Kurzurlaub Ostern

Kurzurlaub Ostern

(Foto: Stefan Dietz)

Dieses Jahr hat uns der Frühling ja noch nicht wirklich die Ehre erwiesen: seit Wochen, ja sogar Monaten, herrschen in Deutschland winterliche Temperaturen. Gerade deshalb würde es sich lohnen, das verlängerte Osterwochenende zum Anlass für einen Kurzurlaub an Ostern zu machen. Vier Tage reichen aus, um an einen etwas wärmeren und sonnigen Ort zu reisen und dort ein bisschen Frühling zu genießen.

Wohin kann ein Kurzurlaub zu Ostern gehen? Nun, es gibt einige Reiseziele, die entweder mit dem Auto oder Flugzeug recht schnell erreichbar sind und wo andere Temperaturen herrschen als hier. Wie wäre es zum Beispiel mit einem lastminute Kurzurlaub zu Ostern an der französischen Südküste – der Cote d’Azur? In Nice zum Beispiel gibt es bezahlbare Hostels und dort kann man am Strand und auf den Märkten schon ein bisschen Frühlingsluft schnuppern. Für einen Kurzurlaub würden sich außerdem Italien oder Spanien anbieten, welche mit dem Flugzeug auch schnell zu erreichen sind. Lastminute Flugangebote findet man immer – und in Städten wie Rom, Madrid oder Barcelona findet man auch zu Ostern generell noch lastminute Plätze in Hostels. Italien und Spanien sind in dieser Jahreszeit sehr reizvoll, da es dort noch nicht so heiß ist wie im Sommer, aber die Sonne doch schon angenehm warm scheint und Blumen und Bäume anfangen zu blühen.

Wer lieber Lust auf etwas Fremderes und Neues hat, kann für den Kurzurlaub natürlich auch in die Türkei reisen – hier findet man auch immer günstige Hotelangebote und die Sonne schneint dort garantiert! Warum also nicht einmal zu Ostern die Ostereier in einem anderen Land suchen und das traditionelle Osterfest an einem anderen Ort feiern?

Wir wünschen in jedem Fall frohe Ostern und gute Reise!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>