Landhotels Mallorca – Natur genießen auf der Partyinsel

(Foto: Zip250)

Bei Mallorca denkt man oft an Parties und betrunkene Jugendliche, die in bunten Hemden und weißen Hüten über die Straßen torkeln. Dabei hat die Insel noch ganz andere Dinge zu bieten, was Natur und Kultur angeht.So kann man beispielsweise Urlaub in schönen Landhotels in Mallorca machen und die Landschaft hautnah miterleben.

Es gibt viele Landhotels auf Mallorca, welche einen ganz besonderen, ländlichen Charme haben und die Gäste mit einer gemütlichen und heimatlichen Atmosphäre verzaubern. Neben alten Herrenhäusern gibt es auch exklusive Wohlfühl-Landhotels auf Mallorca, wie zum Beispiel Fincas. In der Tourismusbranche bezeichnet man Bauernhäuser, welche zu Unterkünften umgewandelt wurden, als Fincas. Ursprünglich heißt Finca landwirtschaftliches Grundstück, auf welchem sich dann oft auch ein Bauernhof und eine angrenzende Plantage befindet. Heutzutage sind Fincas aber längst nicht mehr nur einfache Bauernhäuser sondern beinhalten oft auch Extras wie zum Beispiel Pool, Sauna und Wellness-Bereich.

Landhotels in Mallorca befinden sich oft weit abseits der Partyszene in ruhigen und idyllischen Ortschaften inmitten wunderschöner Landschaft. Auf Mallorca gibt es mehrere Naturparks und Reservate, wo noch unberührte Natur und eine riesige Artenvielfalt zu finden ist. „La Reserva“ ist das am besten erhaltene Naturschutzgebiet Mallorcas und kann auf einem 3 km langen Wanderweg erkundet werden. Der Naturparkt „S’Amarador“ ist ebenfalls ein ganz besonderer Schatz Mallorcas – hier gibt es Felsküste, Dünen, Pinienhaine, Lagunen, Heideland und zwei der schönsten Buchten Mallorcas.

Ein weiterer Reiz an Mallorca ist die Flora und Fauna der Insel. Neben blauen Disteln, roten Mohnblumen und gelbem Klee kann man auf Mallorca auch Hibiskus, Bougainvilleas und Oleander an Hauswänden und in Gärten bewundern.

Es lohnt sich also durchaus mal hinter die Kulissen der Party-Insel zu blicken und die faszinierende Natur zu entdecken.

This entry was posted in Länder. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>